Sojaschnetzel-Pfanne

Sojaschnetzel-Pfanne

Sojaschnetzel-Pfanne

Gericht Hauptgericht
Keyword Kidneybohnen, Sojaschnetzel

Zutaten

  • 600 ml Wasser
  • 90 g grobe Sojaschnetzel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 TL Cashewmus
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Kräuter

Anleitungen

  • Die Sojaschnetzel in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend das Wasser abgießen.
  • In einer großen Pfanne das Kokosöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in die Pfanne geben und andünsten.
  • Sojaschnetzel, Kidneybohnen und gehackte Tomaten hinzugeben. Die Zucchini in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben.
  • Anschließend Gewürze hinzufügen und das Cashewmus einrühren.
  • Für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  • Abschließend in eine Schüssel oder einen tiefen Teller füllen und mit Kräutern dekorieren.

Posted by Sugarberry in Herzhaftes

Mandel-Granola mit Zimt

Mandel-Granola mit Zimt

Mandel-Granola mit Zimt

Gericht Frühstück
Keyword Granola, Haferflocken

Zutaten

  • 150 g Haferflocken
  • 100 ml Ahornsirup
  • 80 g Kokosöl
  • 100 g Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Den Ofen auf 160 ° C vorheizen.
  • Je nach Raumtemperatur das Kokosöl ggf. in einem Topf zum Schmelzen bringen.
  • Anschließend die Mandeln mit einem großen Messer grob hacken.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel füllen und gut miteinander vermengen.
  • Die Mischung auf einem, mit Backpapier ausgelegten, Backblech verteilen und für ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen backen.
  • Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Mischung mit einem Löffel kurz durchmischen. Anschließend vollständig auskühlen lassen.
  • Das Granola in einem luftdichten Gefäß lagern.
Posted by Sugarberry in Süßspeißen

Ruby-Schokodrop-Cookies

Ruby-Schokodrop-Cookies

Ruby-Schokodrop-Cookies

Gericht Kleinigkeit
Keyword Kekse, Schokodrops
Portionen 10 Kekse

Zutaten

  • 140 g Dinkelmehl, Type 1050
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 60 g Kokosöl
  • 30 ml Wasser
  • 60 g Ruby-Schokodrops
  • 40 g Walnüsse

Anleitungen

  • Den Ofen auf 160 ° C vorheizen.
  • Dinkelmehl in eine Schüssel sieben. Natron, Rohrohrzucker, Wasser, Salz und Kokosöl hinzugeben. Mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem festen Teig verarbeiten.
  • Walnüsse hacken und zusammen mit den Ruby Schokodrops zu den restlichen Zutaten geben. Erneut kneten.
  • Ca. 10 kleine Bällchen formen, diese etwas flachdrücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Die Cookies für ca. 10-12 Minuten im Ofen backen. Anschließend komplett auskühlen lassen.
Posted by Sugarberry in Süßspeißen

Rote-Beete-Hummus

Rote-Beete-Hummus

Rote-Beete-Hummus

Gericht Beilage
Keyword Hummus, Rote Beete
Portionen 1 Schüssel

Zutaten

  • 250 g gekochte Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1 EL Tahin
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Rote Beete Pulver
  • 2 EL neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
  • 1 TL Salz
  • Saft einer Zitrone
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Wasser

Toppings

  • einzelne Kichererbsen
  • Petersilie
  • Sesam
  • Olivenöl

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Hummus in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab zu einer homogenen Masse verarbeiten. Bei Bedarf zusätzlich neutrales Öl hinzugeben.
  • Den Hummus anschließend in eine Schüssel füllen und mit Olivenöl, Sesam, Petersilie und Kichererbsen dekorieren.
Posted by Sugarberry in Herzhaftes

Brownie-Schoko-Kuchen

Brownie-Schoko-Kuchen

Brownie-Schoko-Kuchen

Gericht Kuchen & Torten
Keyword Brownie, Himbeeren, Schokokuchen
Portionen 1 Kuchen (18 cm ∅)

Zutaten

  • 130 g (vegane) Butter
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 150 g Zartbitter-Schokodrops
  • 2 Eier oder veganer Eiersatz (z.B. "Leinsamen-Eier")
  • 50 g Dinkelmehl, Type 1050
  • 2 EL Kakaopulver

Zutaten für die Creme:

  • 70 g (vegane) Butter
  • 140 g Puderzucker

Toppings:

  • Himbeeren
  • Blaubeeren

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Zunächst die Schokodrops sowie die Butter im Wasserbad schmelzen.
  • Rohrohrzucker, Eier, Kakaopulver und Mehl in einer Schüssel vermengen.
  • Die Schokoladen-Butter-Mischung etwas abkühlen lassen und anschließend zu den restlichen Zutaten in die Schüssel geben. Mit den Rührstäben des Handmixers erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe, zu einem Teig verarbeiten.
  • Den Teig in eine gefettete 18er Kuchenform füllen und für ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen stellen. Den Kuchen im Anschluss etwas auskühlen lassen.
  • Die weiche Butter in eine Schüssel geben und mit den Rührstäben des Handmixers aufschlagen, währenddessen den gesiebten Puderzucker langsam einrieseln lassen. So lange schlagen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  • Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und auf dem ausgekühlten Kuchen in kleinen kreisenden Bewegungen platzieren.
  • Mit Beeren nach Wahl dekorieren.
  • Den Kuchen abschließend kühl lagern.

Posted by Sugarberry in Süßspeißen

Quinoa-Bowl mit Räuchertofu

Quinoa-Bowl mit Räuchertofu

Quinoa-Bowl mit Räuchertofu

Gericht Hauptgericht
Keyword Bowl, Quinoa, Tofu
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Tasse Quinoa
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 4 Champignons
  • 1/2 Packung Räuchertofu
  • 5 EL (veganer) Joghurt
  • 1 TL Essig
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • frischer Thymian
  • 1 TL Sesam
  • 1 TL Tahini

Anleitungen

  • Zunächst den Quinoa in einem Sieb abspülen. Anschließend mit der 2 ½ – fachen Menge Wasser zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Zucchini und Champignons würfeln. Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Zucchini und Champignons kurz anbraten.
  • Den Räuchertofu würfeln. Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel ebenfalls anbraten.
  • Den gekochten Quinoa zur Zwiebel, Zucchini und den Champignons geben. Alles gut verrühren und für ca. 2 Minuten zusammen anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  • In einer kleinen Schüssel Joghurt, Essig und etwas Salz und Pfeffer zu einer Sauce verrühren.
  • Die Quinoamischung auf zwei Schüsseln verteilen. Die Tofuwürfel darüber verteilen und mit der Joghurtsauce, Sesam, Tahini und Thymian dekorieren.
Posted by Sugarberry in Herzhaftes

Feldsalat mit Omega-Zitronen-Vinaigrette

Feldsalat mit Omega-Zitronen-Vinaigrette

Feldsalat mit Omega-Zitronen-Vinaigrette

Gericht Salat
Keyword Salat
Portionen 1 Person

Zutaten

  • 40 g Feldsalat
  • 6 Cocktailtomaten
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 EL Omega-3-Öl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Essig
  • 1/2 TL Sesam
  • 1/2 TL italienische Kräutermischung

Anleitungen

  • Den Feldsalat gut abspülen und trockenschleudern.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten.
  • Die Tomaten waschen und vierteln.
  • Anschließend die Vinaigrette zubereiten. Hierfür in einer kleinen Schüssel Omega-3-Öl, Zitronensaft, Essig, Sesamkörner und Kräuter vermengen und gut verrühren.
  • Feldsalat, Tomaten und Pinienkerne auf einen Teller geben und die Sauce darüber verteilen. Den Salat servieren.
Posted by Sugarberry in Herzhaftes

Dinkel-Vollkorn-Fusilli mit Pesto-Sahne-Sauce

Dinkel-Vollkorn-Fusilli mit Pesto-Sahne-Sauce

Dinkel-Vollkorn-Fusilli mit Pesto-Sahne-Sauce

Gericht Hauptgericht
Keyword Fusilli, Nudeln, Pesto-Sauce
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 250 g Dinkel-Vollkorn-Fusilli
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Packung Sojasahne (200 ml)
  • 2 EL grünes Pesto
  • 1 Handvoll Rucola
  • 6 Stück getrocknete Tomaten in Öl
  • 6 Stück Walnüsse
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Die Fusilli mit etwas Salz in kochendem Wasser für ca. 9 Minuten al dente kochen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch würfeln und in etwas Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze leicht anbraten.
  • Zwiebel und Knoblauch mit der Sojasahne ablöschen und das Pesto unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Nudeln abgießen und auf zwei Teller verteilen. Die Pesto-Sahne-Sauce darüber geben.
  • Abschließend die getrockneten Tomaten und Walnüsse in kleine Stücke hacken und zusammen mit dem Rucola über die Nudeln geben.
Posted by Sugarberry in Herzhaftes

Azukibohnen-Salat

Azukibohnen-Salat

Azukibohnen-Salat

Gericht Hauptgericht
Keyword Kidneybohnen, Salat
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Tasse Azukibohnen
  • 1 Stück (veganer) Feta
  • 3 Stück Tomaten
  • 1/2 Glas Oliven
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Bohnenkraut
  • Basilikum

Anleitungen

  • Die Azukibohnen in einem Liter Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag das Wasser weggießen und die Bohnen mit 1,5 Liter Wasser ca. 40 Minuten garkochen.
  • Feta und Tomate würfeln. Die Oliven in Scheiben schneiden.
  • Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Bohnenkraut in einer kleinen Schüssel gut verrühren.
  • Die Bohnen abgießen und in eine große Schüssel geben. Etwas abkühlen lassen.
  • Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen, gut verrühren und mit Basilikum dekorieren.
Posted by Sugarberry in Herzhaftes

Mango-Vanille-Smoothie-Bowl

Mango-Vanille-Smoothie-Bowl

Mango-Vanille-Smoothie-Bowl

Gericht Frühstück
Keyword Mango, Smoothie, Smoothiebowl
Portionen 1 Schüssel

Zutaten

Zutaten für den Smoothie:

  • 2 reife Bananen
  • 5 getrocknete Mangostreifen
  • 200 ml Mandeldrink
  • 2 EL Vanille-Proteinpulver
  • 1 TL Chiamehl

Toppings:

  • Kokoschips
  • Blaubeeren
  • Hanfsamen
  • weiße Chiasamen
  • Kakaonibs
  • Banane
  • Maulbeeren
  • Gepuffter Quinoa

Anleitungen

  • Zunächst die Bananen schälen und von einer Banane ein Drittel abschneiden. Dieses für später zur Seite legen.
  • Mangostreifen, die restliche Banane, Mandeldrink, Proteinpulver und Chiamehl in einen Hochleistungsmixer füllen und mixen. Den Smoothie anschließend in eine Schüssel füllen.
  • Das Bananenstück aus Schritt 1 in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit den anderen Toppings die Bowl dekorieren.
Posted by Sugarberry in Smoothies