Für diese vegane Mousse au Chocolat benötigt ihr nur 3 Zutaten. Eine davon ist Kichererbsenwasser, welches ihr in Kichererbsendosen finden könnt.

Wenn ihr also das nächste Mal Kichererbsen esst, könnt ihr die Flüssigkeit auffangen und dieses leckere Mousse au Chocolat daraus zaubern.

Zutaten:

  • 100 g vegane Schokolade
  • 130 ml Kichererbsenwasser
  • etwas Stärke

Zubereitung:

  1. Die Schokolade in Stücke brechen oder klein hacken und im Wasserbad schmelzen.
  2. In der Zwischenzeit das Kichererbsenwasser mit etwas Stärke in ein hohes Gefäß geben und mit einer Küchenmaschine steif schlagen. (dauert je nach Gerät einige Minuten)
  3. Die geschmolzene Schokolade in eine (kalte) Schüssel füllen und soweit abkühlen lassen, dass sie gerade noch flüssig ist.
  4. Die Schokolade nun vorsichtig unter den Kichererbsenschaum schlagen. Je weniger ihr umrührt, desto besser.
  5. Abschließend die Masse in kleine Gläser oder Schälchen füllen und für mindestens 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Dekorieren könnt ihr die fertige Mousse au Chocolat zum Beispiel mit Kichererbsenschaum und Schokoraspel oder Früchten, Kakaonibs und Kokoschips.