Saftiger Browniekuchen mit einer Extraladung an Schokolade

Zutaten für einen Kuchen (18 cm ∅):

  • 130 g Butter oder eine pflanzliche Alternative z.B. Alsan
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 150 g Schokodrops, Zartbitter
  • 2 Eier oder veganen Eiersatz 
  • 50 g Dinkelmehl Type 1050
  • 2 EL Kakaopulver

Zutaten für die Creme:

  • 70 g weiche Butter oder eine pflanzliche Alternative z.B. Alsan
  • 140 g Puderzucker (alternativ 140 g Zucker im Mixer zu Puderzucker verarbeiten)

 Toppings:

  • Himbeeren 
  • Blaubeeren

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Zunächst die Schokodrops sowie die Butter im Wasserbad schmelzen.
  3. Rohrohrzucker, Eier, Kakaopulver und Mehl in einer Schüssel vermengen.
  4. Die Schokoladen-Butter-Mischung etwas abkühlen lassen und anschließend zu den restlichen Zutaten in die Schüssel geben. Mit den Rührstäben des Handmixers erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe, zu einem Teig verarbeiten.
  5. Den Teig in eine gefettete 18er Kuchenform füllen und für ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen stellen. Den Kuchen im Anschluss etwas auskühlen lassen.
  6. Die weiche Butter in eine Schüssel geben und mit den Rührstäben des Handmixers aufschlagen, währenddessen den gesiebten Puderzucker langsam einrieseln lassen. So lange schlagen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  7. Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und auf dem ausgekühlten Kuchen in kleinen kreisenden Bewegungen platzieren.
  8. Mit Beeren nach Wahl dekorieren.
  9. Den Kuchen abschließend kühl lagern.