Monat: Juni 2019

Haselnuss-Milchreis

Haselnuss-Milchreis

Haselnuss-Milchreis

Portionen 2 Personen

Zutaten

Zutaten für den Milchreis

  • 1 l Mandeldrink
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 280 g Milchreis

Zutaten für due Haselnusssauce:

  • 40 g (vegane) Butter
  • 1 EL Haselnussmus
  • 2 TL Karamellsirup

Zutaten für das Kirschkompott:

  • 200 g frische Kirschen, entsteint
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL Rohrohrzucker

Außerdem:

  • gehackte Haselnüsse

Anleitungen

  • Die Mandelmilch in einen großen Topf geben, den Rohrohrzucker einrühren und die Mischung zum Kochen bringen.
  • Den Milchreis hinzufügen, kurz aufkochen lassen, anschließend bei geringer Hitze unter Rühren für ca. 20 Minuten garen.
  • Im Folgenden den Milchreis von der Kochstelle nehmen und für weitere ca. 15 Minuten bis zur gewünschten Konsistenz quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Haselnusssauce zubereiten. Dafür Butter, Haselnussmus und Karamellsirup in einem kleinen Topf schmelzen. Anschließend zur Seite stellen.
  • Für das Kirschkompott, die Kirschen waschen und entsteinen. Wasser und Zucker in einem weiteren Topf aufkochen lassen. Die Kirschen hinzufügen. Unter Rühren das Wasser verdampfen lassen.
  • Milchreis in einen tiefen Teller füllen, die Haselnusssauce und das Kirschkompott darüber geben und mit gehackten Haselnüssen und frischen Kirschen dekorieren.
Posted by Sugarberry in Süßspeißen

Sojaschnetzel-Pfanne

Sojaschnetzel-Pfanne

Sojaschnetzel-Pfanne

Gericht Hauptgericht
Keyword Kidneybohnen, Sojaschnetzel

Zutaten

  • 600 ml Wasser
  • 90 g grobe Sojaschnetzel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kokosöl
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 TL Cashewmus
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Kräuter

Anleitungen

  • Die Sojaschnetzel in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend das Wasser abgießen.
  • In einer großen Pfanne das Kokosöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in die Pfanne geben und andünsten.
  • Sojaschnetzel, Kidneybohnen und gehackte Tomaten hinzugeben. Die Zucchini in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben.
  • Anschließend Gewürze hinzufügen und das Cashewmus einrühren.
  • Für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  • Abschließend in eine Schüssel oder einen tiefen Teller füllen und mit Kräutern dekorieren.

Posted by Sugarberry in Herzhaftes